Welche Bedeutung hat Stabilität für Faltpavillons?

Stabiler Faltpavillon ist nicht billig zu haben. Doch warum?
Breite Profile sind es sicher nicht. Dicke Beine, hier Profile genannt, machen dein Zelt nur schwerer, aber nicht stabil.

Da wäre zuerst einmal dein Anspruch zu klären an die Stabilität für ein Pavillon Zelt.
Welcher Last ist ein Faltpavillon ausgesetzt?

Auflösung:

Es ist die WINDLAST. Und woher kommt die Windlast?

Jedenfalls nich von oben. Druck auf dein Faltzelt kommt immer von der Seite.
Da helfen dicke Beine nicht.

Nur geeignete Sicherungsmaßnahmen helfen.

3 Dinge müssen zusammenpassen für Pavillon Zelt stabil:

Eine große Rolle spielen die technischen Gegebenheiten, wie

  1. Hochwertige Rohre (Profile) Die Stärke ( in mm ) spielt allein nur eine Nebenrolle.
  2. Präzise Verarbeitung der Verbindungen (Gelenke)
  3. Exakt passende Dachplane

Weiterhin sind auch passende Planen sehr wichtig für die Stabilität. Zeltplanen sollten exakt auf das Gestell passen.
Das Thema Zeltplanen + Stabilität wird gern übersehen.
Auch hier gibt es gewaltige Qualitätsunterschiede bei Faltzelten, die sich natürlich im Preis widerspiegeln.

So erkennst du stabile Zelte (Rohre)

Aluminium-Rohre (oder Profile) gibt es in sehr unterschiedlichen Qualitäten. Die Unterschiede sind äußerlich nur schwer zu erkennen. Oft wird die Breite der Rohre als Indikator für Stabilität genannt.

Je breiter desto stabil? Das ist Unsinn, wenn die Rohre dünne Wände haben.

Stabiler Faltpavillon besteht aus sorgfältig und aufwendig gebackenen Rohre.

Anders ausgedrückt ist die Wandstärke gleichmäßig und wird vom Aluminium-Hersteller garantiert. Ebenso wie der Härtegrad für das Aluminium.

Die günstige Variante (B-Ware) kann in der Wandstärke bis zu 50% schwanken.

Dadurch sind die Soll-Bruchstellen schon eingebaut an den dünnen Stellen.
Deshalb: Aufgepasst bei der Produktbeschreibung für dein Zelt.

hochwertige rohre
Scheren Profil mit Mittelsteg zur Stabilität

Standfuß und Gelenke

Die Gelenke halten alle Rohre zusammen und geben die Richtungen vor wenn auseinandergefaltet wird.
Meistens werden die Verbinder aus Kunststoff hergestellt.

Die Gelenke nehmen die Enden der Scherengitter-Elemente auf.
Die Rohre und werden in den Gelenken durch Schrauben miteinander verbunden.
Hier treten viele Kräfte auf.
Daher sollten die Verbindungen massiv ausgelegt sein und unempfindlich gegen Temperatur-Schwankungen sein.

harte gelenke am faltzelt
Standfuß mit optionalen Rollen

Exakt sitzende Dachplanen

Wenn die Dachplane nicht sehr genau auf das Gestell passt bleibt dein Zelt ziemlich wackelig.

Anders gesagt: Ein stabiler Faltpavillon kann ohne eine genau passende Dachplane nicht richtig funktionieren.
Die gesamte Konstruktion wird vom Dach umfasst, sozusagen „arretiert“.

Nur mit einer passgenauen Dachplane erhält dein Zelt die gewünschte Stabilität.
Das kann man ganz einfach ausprobieren: falte ein Zeltgestell ohne Dachplane auseinander. Das wackelt mächtig.

Eine passende Dachplane hat noch einen weiteren großen Vorteil:

Dein Zelt sieht gut aus und deine Werbe-Drucke finden die gewünschte Beachtung. Keine Wellen und keine Beulen und nichts flattert im Wind.

Dachplane mit Sicherungsösen

Darum ist präzise Verarbeitung für den Faltpavillon so wichtig.

Sehr viele Einzelteile (bis zu 150 Teile) müssen in einem Faltpavillon reibungslos zusammenarbeiten.

Da ist eine präzise Verarbeitung der wichtigste Garant für einen stabilen Faltpavillon.
Sämtliche Elemente müssen in exakten Winkeln sprichwörtlich reibungslos funktionieren.
Und das bis zu 1000 Mal.

Erfahre mehr darüber in dem Beitrag Faltpavillons in Schweizer Falt-Technik.

Fazit: Ein stabiler Faltpavillon ist nicht auf den 1. Blick zu erkennen. Stabiler Faltpavillon = Hochwertige Rohre, präzise Verarbeitung der Bauteile, exakt passende Dachplane, geeigneter Ballast mit Zeltgewicht.
Da lohnt es sich genauer zu fragen. Beatrix Lange Telefon 040 – 65 06 66 0